„Das hat’s in sich“ – Theater spielen ist Erleben und Lernen auf anderer Ebene

Auf der Bühne stehen eine bunt gestaltete Kulisse und eine Bank.
Die Zuschauerbänke in der Aula der Freien Evangelischen Schule Reutlingen (FES) sind bei allen drei Aufführungen Mitte Juli voll besetzt. Das Scheinwerferlicht geht an und 24 Kinder aus Klasse 3 und 4 führen mit viel Spielfreude ein 50 minütiges Theaterstück auf. Darin geht es um drei Kinder, die im Park ein altes, spannendes Buch finden und darin zu lesen beginnen. Dabei werden die Geschichten lebendig und sie passen auch noch genau in die aktuellen Situationen, in denen sich die Kinder befinden. Sie erleben im Park nämlich zeitgleich aufregende Begegnungen mit unterschiedlichen Menschen. Am Ende entdecken die Kinder erstaunt, dass es sich bei dem spannenden Buch um die verstaubt und veraltet geglaubte Bibel handelt. „Das hat’s in sich! Leben pur, das macht doch Sinn! Das hat’s in sich! Das ist Botschaft mit Gewinn!“ singt der Chor. Die Zuschauer spenden viel Applaus.
Unter der Regie von Mirjam E. Held (Lehrerin an der FES) probten die Schülerinnen und Schüler im 2.Schulhalbjahr verschiedene Szenen aus heutiger und biblischer Zeit. Die selbst entwickelte Geschichte mit dem Titel „Das hat’s in sich“ wurde vom 20 köpfigen Grundschulchor, unter der Leitung von Rebekka Vöhringer (Lehrerin an der FES), mit schwungvollen, passenden Liedern untermalt.
In einer anschließenden Feedbackrunde schwärmten die Kinder von ihren selbst gespielten Rollen, von Lieblingsszenen, schönen gesungenen Soli und sie berichten vom Lampenfieber vor den Aufführungen. Es wurde sehr deutlich, dass die Kinder während des Projekts weit mehr lernten, als ihren Text. „Dass wir’s geschafft haben, obwohl wir zwischendurch dachten, es wird nichts. Da sieht man, dass man alles schaffen kann, wenn man sich anstrengt und nicht aufgibt. Man muss zusammenhalten und daran glauben. Das war toll. “, äußerte sich ein 9 jähriges Mädchen mit leuchtenden Augen.
Mitdenken, eigene Ideen entwickeln und ausgestalten, Disziplin und Konzentration aufbringen, Requisiten zusammensuchen, Lösungen für entstandene Probleme austüfteln und „an einem Strang ziehen“, das sind nur einige Bereiche, die durch ein solches Theaterprojekt gefördert werden. Es wird eine andere Ebene angesprochen und es ist immer wieder ein Erlebnis, das noch lange nachhallt, bei Kindern und Erwachsenen. Wie gut, dass an der FES diese Art zu lernen sehr unterstützt wird.

« StartZurück123VorEnde »

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

© copyright 2016 FES Reutlingen | Powered by Joomla! | Template by Phoca Impressum | Datenschutz